Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: „Weggesperrt – Warum Gefängnisse niemandem nützen“

28. April 2021 |18:00 - 20:00

Worum geht es?

Wem nützen Gefängnisse und wo richten sie Schaden an? Was sind die Alternativen zum Strafvollzug wie wir ihn heute kennen?

„Unbestreitbar gibt es ein Bedürfnis der Gesellschaft nach Strafe: Wer gegen Gesetze verstößt, soll nicht ungeschoren davonkommen. Den Täter zur Verantwortung zu ziehen, ihn zur Reue anzuhalten, abzuschrecken, den Opfern Genugtuung zu verschaffen und die Gesellschaft vor Gefahren zu schützen – das sind die Hoffnungen, die sich an Gefängnisstrafen knüpfen. Aber aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung weiß Thomas Galli: Selten wird auch nur eins dieser Ziele erreicht.

In seiner Streitschrift [„Weggesperrt – Warum Gefängnisse niemandem nützen“] fordert er daher den weitgehenden Verzicht auf Haftstrafen. Anhand vieler Beispiele aus seiner Praxis zeigt Galli, welche Alternativen bereits existieren, und diskutiert, wie wirkungsvolle Prävention, wie aber auch alternative Überwachung z. B. mittels elektronischer Fußfesseln funktionieren könnte. Den Täter-Opfer-Ausgleich und die Idee der Sühneleistung etwa durch soziale Arbeit beschreibt Galli als Möglichkeit, die Schuld gegenüber Opfern und Gesellschaft abzutragen.“
– www.thomas-galli.de

Zu diesem hochspannenden und stets aktuellen Thema wird Dr. Thomas Galli für ELSA-Jena e.V. einen Vortrag halten. Im Anschluss wird es Zeit für Fragen und Diskussion mit den Teilnehmenden geben.

Wir freuen uns auf einen spannenden und kontroversen Abend!

Das Buch erwerben:

Interessierte können das Buch von Dr. Galli hier käuflich erwerben:

Dr. Thomas Galli

Dr. Thomas Galli

Dr. Thomas Galli war über 15 Jahre lang in leitenden Positionen in der Justiz in Bayern und Sachsen tätig, zuletzt als Leiter von zwei Justizvollzugsanstalten. In dieser Zeit gewann er die tiefe Überzeugung, dass der zwangsweise Entzug der Freiheit in den allermeisten Fällen großen Schaden anrichtet. Für die Betroffenen und die Gesellschaft.
(Mehr auf seiner Webseite www.thomas-galli.de)

Heute ist Dr. Galli Rechtsanwalt in Augsburg und Autor mehrer Bücher. Sein jüngstes Buch „Weggesperrt – Warum Gefängnisse niemandem nützen“ erschien im Mai 2020. Dr. Galli ist zudem Präsident der Deutschen Gesellschaft zur humanen Fortentwicklung des Strafrechts (DGhFS).

Der Vortrag wird freundlicherweise vom Fachschaftsrat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FSU Jena unterstützt.
Daher ist er für alle Studierenden der Universität frei zugänglich. Die Zugangsdaten werden kurz vor dem Event hier und über unsere Social Media-Kanäle veröffentlicht.

Jetzt teilen!

Details

Datum:
28. April 2021
Zeit:
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Online-Vortrag

Veranstalter

ELSA-Jena e.V.